Freitag, 16. August 2013

Blogpause ade und nimmermüde Kinder

 
  
 
Hallo ihr Lieben, schön das ihr noch da seid und sogar noch einige neue Leser hinzugekommen sind, herzlich willkommen und vielen Dank! ♥
 
Es gab schon besorgte Anfragen, keine Sorge alles ist gut! Die völlig ungeplante Blogpause fiel nur viel zu lang aus und Gründe dafür gab es viele. Es begann mit nimmermüden Kindern. Plötzlich machte der Junior keinen Mittagsschlaf mehr und die kleine Miss benötigte auch nur noch ein halbstündiges Nickerchen.  Es wäre traumhaft gewesen, wenn die Zwei dann früh am Abend hundemüde und seelig eingeschlafen wären! Doch die kleine Miss schlief nur noch beim Stillen ein und der Junior war wie ein Duracell-Hase... Mir dagegen fielen oft sofort die Augen zu, sobald ich im Bett lag. Die Zeiten mittags und abends hatte ich sonst genutzt um Blogposts vorzubereiten. Dann folgte ein kranker Kater, viele Tierarztbesuche, das wundervoll sonnige Wetter, viele Unternehmungen, Urlaubsplanung und einige unschöne und schöne Ereignisse.
Doch heute bin ich seit 3.30 Uhr wach. Die kleine Miss schlief sehr unruhig und irgendwann war ich so wach, dass einfach nicht mehr an Schlaf zu denken war. Also schmiss ich den Laptop an und dachte jetzt oder nie... :-) 
 
Übrigens seit gestern krabbelt die kleine Miss! Sie war in den letzten Wochen schon sehr aktiv unterwegs, doch das war eher eine Mischung aus rollen, robben und drehen, außerdem zieht sich seit einigen Tagen überall hoch und so war es nur noch eine Frage der Zeit. Mein Baby wird groß... viel zu schnell!
In den letzten Wochen hat sie sich wahnsinnig weiterentwickelt. Sie kann sich selbst hinsetzten, sie sitzt daher nun auch vorne im Einkaufswagen und hat wahnsinnigen Spaß dabei, weil es soviel zu sehen gibt! Sie klatscht sehr gerne und oft in die Hände, besonders wenn Musik läuft oder wenn ihr "Backe, backe Kuchen" und andere Lieder vorgesungen werden oder ihr etwas besonders gefällt. Sie trinkt mit ein wenig Hilfe aus einem Becher und sie liebt Kuscheltiere!
Der Junior hatte in ihrem Alter damals so gar kein Interesse an mitklatschen und Kuscheltieren. Mittlerweile fallen mir bei beiden wirklich einige Unterschiede auf und obwohl wir nicht nach typisch Junge und typisch Mädchen erziehen, sind manche Verhaltensweisen wohl doch irgendwie "vorprogrammiert".
 
Die beiden sind mein größtes Glück! Denn auch wenn es anstrengende Zeiten und unschöne Ereignisse gibt,  die vielen schönen Momente, ihr Kinderlachen, die Phantasie des Juniors beim Spielen, tanzen, "Kuckkuck" spielen, Kissenschlachten, die Freude darüber wenn ihnen etwas endlich gelingt, wie z.B. aus einem Strohhalm trinken, Seifenblasen pusten, aus einem Becher trinken, krabbeln... das ist faszinierend, gibt Kraft und macht glücklich!
 
Somit wünsche ich euch ein wundervolles und hoffentlich sonniges Wochenende!
 
Alles Liebe
 
Nadia

Kommentare:

  1. Oje Blogposts mitten in der Nacht, aber trotzdem schön, dass du wieder da bist :)
    Liebe Grüße Antonia

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du wieder da bist :-) Und Bloggen zu Unzeiten kenne ich auch. Besonders früh morgens.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du zurück bist und nur der ganz normale, stressige, aber zeitgleich wunderschöne Alltag mit zwei Kindern vom Bloggen abgehalten hat.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

Du hast eine Frage oder ein anderes Anliegen?
Dann schicke mir eine E-Mail an:

nariama@gmx.de

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Die beliebtesten Posts